Das erste Cannabis Supply Chain Meeting über medizinisches Cannabis

Viele Fragen rund um Cannabis und dessen pharmazeutischem Nutzen beschäftigen medizinisches Fachpersonal gleichermassen wie Hersteller. Das erste CannabisSupplyChainMeeting, kurz CSCM, gab die Möglichkeit diese Fragen von Experten beantworten zu lassen.



Die Einführung

Nach dem alle Teilnehmer einen, reich mit Geschenke belegten Sitzplatz gefunden hatten, hat uns Frau Larissa Blatter des Vereines SSAC herzlich willkommen geheissen.



Nach einer kurzen Vorstellung des Vereines und dessen Ziele durch Grégory Schaeffer hatten wir die Ehre Frau S.Stauffer über das Potential von medizinischem Cannabis in der Altenpflege sprechen zu hören.

Nach Vorbildern wie beispielsweise Tikun Olam in Israel, ist ein Einsatz von Cannabis auch in Europa / der Schweiz gut vorstellbar. Die Hürden hierfür glätten sich jährlich. Ein vielversprechender Ansatz.

Der Markt könnte jedoch bei nachlassendem Aktivismus voraussichtlich meist den synthetischen, im Labor entwickelten Cannabinoiden vorbehalten sein.

Das Zusammenspiel der Endo- und Phytocannabinoide 

präsentiert von Prof. em. Dr. pharm. Rudolf Brenneisen

Das Apero danach:

Nach einigen Absagen waren die Organisatoren dennoch über die vielen Teilnehmer überrascht. Das tolle Apero-Buffet mit einem erfrischendem Weisswein aus der Region konnte nun an hübsch dekorierten Stehtischen genossen werden. Der Infostand präsentierte neue Fachbücher und Informationen zum Alltagsgebrauch wie etwa der sichere Konsum von Cannabis.
Der spannende Vortrag von Prof. em. Dr. pharm. Rudolf Brenneisen lud zu einem inspirierten Austausch ein. Firmeneigentümer,  Pharma-Mitarbeiter, Teilnehmer aus dem medizinischen Bereich, sowie Cannatrade-Legende M. Kuhn, fanden hier rasch das Gespräch über die Forschung & Zukunft der Cannabispflanze in der Medizin.

Fazit: Niemand konnte nichts lernen und ein jederman hatte die Gelegenheit zielgerichtet die Fragen zu stellen, welche derzeit in der Realität & in naher Zukunft von Interesse sind/sein werden.

Beziehungen wurden gestärkt und neue geknüpft.


Ein wirklich toller Anlass mit sehr motivierten Speaker und Teilnehmer;

DANKE SSAC- und auf`s nächste mal!





-Dein Paket wird am Tag des Zahlungseingangs verschickt (Mo.-Fr.). Internationaler Versand muss vom Kunden geprüft werden und mit der lokalen Gesetzgebung abgeglichen werden. Der Kunde haftet für rechtliche Komplikationen. Ihre Daten werden nur von uns (Gardinova) bearbeitet und nicht an Dritte weitergereicht. Zur Verbesserung unserer Dienste nutzen wir Cookies (siehe Web-Empfehlungen).

 

-Votre colis sera expédié le jour de réception du paiement (du lundi au vendredi). L'expédition mondiale doit être vérifiée par le client et être adapté à la législation locale. Le client est responsable des complications juridiques. Vos données seront traitées seulement par nous (Gardinova) et ne soient pas transmises à des tiers. Pour améliorer nos services, nous utilisons les cookies (voir les recommandations de web).

 

-Il vostro pacchetto sarà spedito il giorno del ricevimento del pagamento (lun-ven). spedizioni mondiali deve essere verificata da parte del cliente e abbinato con la legislazione locale. Il cliente è responsabile per complicazioni legali. I suoi dati saranno trattati solo da noi (Gardinova) e non trasmessi a terzi. Per migliorare i nostri servizi che usiamo i cookie ( vedere le raccomandazioni web).

 

-Your package will be sent on the day of payment (Mon-Fri). International shipping has to be checked by the customer and matched with local legislation. The customer is liable for legal complications. Your data will be processed only by us (Gardinova) and not passed on to third parties. To improve our services we use cookies (see web recommendations).

 

gn 7.png

© 2020 Gardinova

SSAC Swiss Safe Access for Cannabinoids